Top

Arbeitssicherheit

Unternehmenspolitik und –strategie für Sicherheits- und Gesundheitsschutz

Unternehmensgrundsatz: Bei bauexpert sind größtmögliche Sicherheit, optimaler Gesundheitsschutz, hohe Qualität unserer Produkte und Leistungen, sowie optimale Wirtschaftlichkeit gleichrangige Unternehmensziele. Durch Innovation und ständige Optimierung von technischen und organisatorischen Abläufen wollen wir unsere Position stärken. Aus diesem Grund werden unsere Dienstleitungen sorgfältig geplant und müssen den Anforderungen der Arbeitsicherheit entsprechen.

 

Sicherheit- und Gesundheitsschutz

Der Erfolg auf den Gebieten Sicherheit und Gesundheit verlangt engagiertes, kompetentes und verantwortungsbewusstes Handeln aller Mitarbeiter. Alle unsere Mitarbeiter werden dementsprechend ausgebildet, da jeder Einzelne ein Vorbild sein muss.

Um auf den Gebieten Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz erfolgreich zu sein, verpflichtet sich das Unternehmen:


Die Unternehmenspolitik bildet die Basis für alle am betrieblichen Alltag Beteiligten bzw. für all jene, die mit unserem Betrieb Beziehungen unterhalten. Die Unternehmenspolitik muss, unter anderem allen Interessierten die strategischen Ziele aufzeigen, an denen wir uns täglich orientieren, um die Sicherheit und Gesundheit aller zu garantieren. Die Unternehmenspolitik beschreibt folglich das Ziel, welches unser Betrieb in Bezug auf Sicherheit und Gesundheit verfolgt. Der Arbeitgeber ist für die Inhalte, für die Veröffentlichung und die kontinuierliche Aktualisierung der Unternehmenspolitik verantwortlich. Die Unternehmenspolitik wird regelmäßig, zumindest aber einmal jährlich im Zuge der Bewertung des Qualitätsmanagementsystems überprüft und gegebenenfalls aktualisiert.

 

Sichere Produkte

Geschäftspartner und Kunden müssen gut informiert und beraten werden, damit sie unsere Produkte richtig verwenden können. Die Entwicklung und Vermarktung sicherer und umweltfreundlicher Produkte erfolgt aktiv. Wenn es erforderlich ist, wird die Vermarktung von Produkten, die eine Gefahr für das Leben, die Gesundheit oder Umwelt darstellen, ungeachtet wirtschaftlicher Interessen, sofort eingestellt. Des Weiteren werden die zuständigen Behörden sofort darüber informiert.

 

Umweltschutz

Jeder Mitarbeiter ist für den Umweltschutz mitverantwortlich. Das Einhalten der gesetzlichen Vorschriften und Bestimmungen trägt wesentlich zum Umweltschutz bei. Alle Mitarbeiter werden zusätzlich aufgefordert aus eigener Initiative Maßnahmen für den Umweltschutz zu ergreifen. Maschinen, Geräte und Anlagen sind so zu betreiben, dass die sichere Handhabung von Produkten und Abfällen gewährleistet ist.


Gerätesicherheit

Die Sicherheit von Anlagen und Geräten muss kontinuierlich weiterentwickelt werden. Jeder Mitarbeiter sollte sich in diesen Prozess mit eigenen Ideen und Vorschlägen einbringen. Die Anlagen müssen so ausgelegt werden, dass es möglich ist sie sicher zu betreiben. Die Gefahren und Risiken müssen bei der Auswahl von Anlagen und Geräten so gering wie möglich gehalten werden. Die Maschinen, Anlagen und Geräte müssen laufend gewartet werden. Für Anlagen und Geräte, die eine besondere Gefahr darstellen sind besondere Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, die unter anderem eine regelmäßige Überwachung und Kontrolle vorsehen. Weiters sind technische Lösungen vorzusehen, durch welche Schäden und Gefahren vermieden werden können.

 

Kommunikation und Zusammenarbeit mit Externen

Bedenken von Mitarbeitern oder der Öffentlichkeit sind ernst zu nehmen und bei der Zielsetzung des Unternehmens zu berücksichtigen. Mitarbeiter, externe Stellen und die Öffentlichkeit sind regelmäßig über aktuelle und laufende Vorgänge und Entwicklungen des Unternehmens zu informieren.